Telekommunikation
Werbung
SMS verschicken
Sofort SMS senden
Suche
Jun 08

Opera erfreut sich als Browser im Internet ja bereits seit einer ganzen Weile als einer der beliebtesten Internetzugänge wachsender Beliebtheit. Nicht zuletzt wegen der vorbildlichen Bedienbarkeit und der Geschwindigkeit. Nun sollen auch Handy-Nutzer verstärkt die Chance erhalten, Opera unterwegs nutzen zu können. Mobiltelefonierer, die als Betriebssystem Windows Mobile auf ihrem Handy nutzen, haben die Möglichkeit, Opera als gratis Download auf dem Telefon zu installieren. Nahe liegender Weise nennt sich das Ganze dann Opera Mobile. Der große Vorteil – so der Anbieter der Technologie – liegt in der zeitlichen Verfügbarkeit der Angebote.

So wurde die Technik Opera Turbo geschaffen, durch deren Einsatz der mobile Zugang zum WWW auf vorbildliche Weise rasanter als bisher vonstatten gehen soll. Dies soll nicht zuletzt daran liegen, dass der Opera-Server bei der Recherche der aufgerufenen Angebote maßgeblich unter die Arme greift. Durch diesen technologischen Ansatz muss das Handy im Web angeblich nur noch etwa ein Fünftel der bisherigen Zeit auf die Datenberechnung verwenden. Statt die Konvertierungsvorgänge auf dem Handy selbst durchzuführen, erfolgt diese Arbeit bereits auf dem Opera-Server. Handy-Entlastung und Senkung der gesendeten Datenmenge = weniger Arbeit für das Handy und schnellere Zugriffsmöglichkeiten für den Handy-Nutzer. Das jedenfalls ist das Versprechen für das neue Handy-Angebot. Sollte sich diese bewahrheiten, müssten viele Handy-Besitzer jedoch weiterhin in die sprichwörtliche Röhre schauen. Denn einstweilen soll es Opera Mobile ausschließlich als kostenloses Feature für Handys mit Windows Mobile Betriebssystem geben. Wann und ob das Programm in absehbarer Zeit auch für andere Einsatzbereiche offeriert werden soll, darüber schweigt man sich bei Opera erst einmal aus. Für andere Systeme muss es bis dahin dann Opera Mini tun, was leider nicht mit der gleichen Leistungsstärke einhergehen soll.

 

ähnliche Beiträge

  • » US-Urteil: Klingeltöne keine öffentliche AuffĂĽhrung
  • » Apple erlaubt endlich VoIP-Lösungen fĂĽrs iPhone – Fring erwartet
  • » Adobe kĂĽndigt Beta-Version des Flash Player 10.1 fĂĽr 2009 an
  • » Google kommt mit neuer Push-Funktion aufs Handy
  • » Umbruch im Handy-Sektor durch neue mobile VoIP Entwicklungen?
  • Einen Kommentar schreiben