Telekommunikation
Werbung
SMS verschicken
Sofort SMS senden
Suche
Sep 18

Zu Beginn der aufkeimenden Mobilfunk-Branche waren es im Grunde nur diejenigen, die ihr Handy für berufliche Zwecke und in dementsprechenden monatlichen Umfang nutzten, die sich als Kunden über ordentliche Rabatte und Sonderangebote vonseiten der Anbieter freuen durften. Inzwischen gibt es kaum eine Zielgruppe, an die sich die Unternehmen nicht direkt mit speziellen Produkten im Bereich der Verträge oder der Handys selbst richten. Dies zeigt sich schon allein an den besonders leicht zu bedienenden Mobiltelefonen für Senioren und Kinder und Jugendliche, bei denen auf allzu viel technischen „Schnickschnack“ verzichtet wird.

Bei den vertraglichen Rahmenbedingungen gehen die Mobilfunkunternehmen bisher eher auf besondere Anforderungen ein, indem sie extra Leistungen wie Daten-Flatrates oder SMS-Tarife anbieten. Das Unternehmen MoobiCent hingegen richtet sich nun zielstrebig an den mobilen Nachwuchs. Bis zum Höchstalter können Handy-Nutzer beim Anbieter einen Vertrag abschließen, der für die monatliche Daten-Flatrate statt der sonst kalkulierten 29,95 Euro nur 19,95 Euro als Kostenpunkt vorsieht. Und da Ausnahmen bekanntlich die sprichwörtliche Regel bestimmen, wird auch eine Sonderregelung angeboten. Diese geht zugunsten von Studierenden, die ihrerseits vom Sonderangebot bei MoobiCent sogar bis zum Alter von 30 den Service zum reduzierten Preis nutzen können, natürlich nur unter Vorlage der entsprechenden Immatrikulationsbescheinigung.

Bei einer Vertragslaufzeit von zwei Jahren ergibt sich aus dem Spezial-Preis eine Ersparnis von immerhin 240 Euro, an der sich fraglos sicher nicht nur Studenten erfreuen werden. Lange Zeit lassen sollten sich MoobiCent-Kunden in spe aber nicht, wenn sie das Angebot für sich nutzen möchten als mobile Internet-Standleitung. Denn nach jetzigem Stand der Dinge wird das Angebot zum Monatsende auslaufen, Meldungen über eine mögliche Verlängerung der Frist gibt es bisher nicht. Ist die Mindestlaufzeit übrigens abgelaufen, kann der Vertrag immer monatlich gekündigt werden. Angeboten wird die so genannte „mobileDSL flat“ über das Mobilfunk-Netz des Betreibers Vodafone, in HSPA-Qualität also.

 

ähnliche Beiträge

  • » BigSIM startet eigene Daten-Flatrate mit Gratismonaten
  • » Neuer Anbieter Snoog Mobile bietet ICQ kostenlose
  • » Drillisch lockt Handy-Kunden mit Gratis-Phase bei Surfen
  • » MaXXim jetzt auch mit mobiler Web-Flatrate
  • » Gesonderter Tarif für den Nachwuchs bei Vodafone
  • Einen Kommentar schreiben