Telekommunikation
Werbung
SMS verschicken
Sofort SMS senden
Suche
Nov 15

Der Anbieter Eteleon gehört bekanntlich zu jeden, die sich immer wieder etwas einfallen lassen, um neue Kunden für sich zu gewinnen. Dies ist nun erneut der Fall. Im Netz von O2 bietet das Unternehmen mit dem Telco o2 Inklusivpaket ein günstiges Einstiegsangebot für die Verbraucher, die sich mit einem Vertragsmodell ausrüsten möchten, bei den sie zwei Jahre lang nur geringe Grundgebühren zu entrichten haben. Mit fünf Euro pro Monat sind die Kunden bereits dabei.

Mit dem Mobistel ES1 gibt es derzeit sogar ein brauchbares Handy für den Einstieg in die mobile Kommunikation. Schließlich sollte nicht vergessen werden, dass es noch immer Verbraucher ohne Handy-Versorgung gibt. Vorteilhaft wirkt sich das O2 Inklusivpaket in diesem Fall aus, weil die Grundgebühr auf Guthabenbasis verrechnet wird und somit nichts anderes als ein Freiminuten-Kontingent darstellt. 100 Inklusivminuten pro Monat zu diesem Preis sind nach wie vor nicht überall üblich.

Denn Eteleon bietet die Minuten für alle Gespräche an, egal in welches Mobil- oder Festnetz die Kunden telefonieren. Wie immer gibt es aber auch in diesem Fall etwas zu beachten: So sollten die Kunden genau planen, wie viele Minuten sie monatlich wahrscheinlich abtelefonieren. Ab der 101. Minute kostet die Gesprächsminute stolze 29 Cent, pro SMS werden 19 Cent fällig. In beiden Fällen muss ein deutlich überdurchschnittlicher Kostenpunkt attestiert werden.

Alternativ können die Nutzer aber wenigstens die Kosten für Kurznachrichten durch die zugebuchte SMS-Option senken. Zur Wahl stehen die SMS-Pakete S, M und L. Beim Modell M erhalten Kunden 100 Frei-SMS pro Monat für 12 Euro, L schlägt bei der Abrechnung für 250 SMS mit 20 Euro zu Buche. Das Sonderangebot – übrigens nur gültig bei Einsendung der entsprechenden Unterlagen bis Ende November – bietet auch die Option von Internet-Tarifen. Wie bei den SMS wird hier in S, M und L als Größenordnung unterschieden. Modell M kostet für 200 MB Datenvolumen inklusive pro Monat 10 Euro, L bei satten 5 Gigabyte 25 Euro, während der kleine Bruder S mit 5 Euro für nur 30 Megabyte recht teuer daherkommt.

Aufpassen sollten Kunden bei der Buchung des Telco O2 Inklusivpakets noch in anderer Hinsicht: Die einmalige Anschlussgebühr wird von Seiten Eteleons nur dann erlassen, wenn der mit gesendete Gutschein binnen einer Frist von vier Wochen eingeschickt wird, andernfalls werden die üblichen 25 Euro fällig. Die Fristeinhaltung spielt auch bei der Kündigung eine wichtige Rolle. Drei Monate vor Auslaufen der zwei Jahre muss gekündigt werden, sonst verlängert sich der Vertrag um ein weiteres und verursacht statt der vormals günstigen fünf Euro dann 15 Euro Grundgebühr monatlich. Von günstig kann dann keine Rede mehr sein.

 

ähnliche Beiträge

  • » BigSIM startet eigene Daten-Flatrate mit Gratismonaten
  • » Neuer Anbieter Snoog Mobile bietet ICQ kostenlose
  • » Drillisch lockt Handy-Kunden mit Gratis-Phase bei Surfen
  • » MaXXim jetzt auch mit mobiler Web-Flatrate
  • » Gesonderter Tarif für den Nachwuchs bei Vodafone
  • Einen Kommentar schreiben