Telekommunikation
Werbung
SMS verschicken
Sofort SMS senden
Suche
Mai 28

Es hat ja bekanntlich relativ lange gedauert, bis man für sein Handy einen Allnet-Flatrate-Tarif für um die 10,- Euro bekommen hat, doch seit dieser Schritt einmal seitens der Anbieter gemacht wurde, kommen regelmäßig weitere Allnet-Flatrate-Anbieter in diesem Preissegment dazu. Mehr noch, die Zahl steigt rasend schnell an. Aktuell findet man, wenn man sich auf die Suche begibt, etwa 15 Provider, die für maximal 10,- Euro im Monat eine SMS-Flatrate in sämtliche Inlandsnetze im Produktportfolio haben. Einige unterbieten diesen Preis sogar noch.

Gute Angebote von Telekom und Co.
Und dass Konkurrenz gut ist für den Kunden, beweist die momentane Situation ebenfalls, denn selbst die „Großen“ Konzerne wie vodafone und Telekom ziehen nach und locken ihre Kunden mit attraktiven Aktionsangeboten, die sich sehen lassen können. Zu den bekanntesten Allnet-Flatrate-Anbietern wie BASE kommen nun noch Provider wie pennymobil und ja!mobil im Netz der Telekom und surf.royal im Netz von o2 dazu, deren Preise sich alle so um 9,95 Euro pro Monat bewegen.

Die Entwicklung ist rasant
Wer hätte Anfang 2010 gedacht – als BASE die erste Allnet-Flatrate für 10,- Euro im Monat auf den Markt gebracht hat – , dass sich das sich dieser Geschäftszweig derart schnell entwickeln würde. Einige böse Zungen hielten BASE damals sogar vor, diesen Preis langfristig nicht halten zu können – doch die Zeit gab BASE Recht. Und nun sieht sich der Anbieter in einer Art Vorreiterposition, der viele andere folgen oder noch folgen werden

 

ähnliche Beiträge

  • » BigSIM startet eigene Daten-Flatrate mit Gratismonaten
  • » Neuer Anbieter Snoog Mobile bietet ICQ kostenlose
  • » Drillisch lockt Handy-Kunden mit Gratis-Phase bei Surfen
  • » MaXXim jetzt auch mit mobiler Web-Flatrate
  • » Gesonderter Tarif für den Nachwuchs bei Vodafone
  • Einen Kommentar schreiben