Telekommunikation
Werbung
SMS verschicken
Sofort SMS senden
Suche
Mai 13

Die meisten vergessen leider ab und zu, dass man auch beim Schreiben von SMS Sitte und Anstand nicht vergessen sollte. Nur weil es sich dabei eben um Kurznachrichten handelt, meinen viele Menschen wohl auch, dass kein Platz für kleine höfliche Floskeln mehr bleibt – dem ist aber eigentlich nicht so. Zwar ist es sicherlich so, dass man SMS an Freunde und sehr gute Bekannte auch kurz und knackig halten kann, aber ein bisschen SMS-Knigge bei SMS an weniger gute Bekannte sollte schon sein.
Wenigstens einen Gruß zu Beginn der SMS und einen Abschied am Ende sollte man mindestens Zustande bringen, außerdem ist es durchaus auch in SMS üblich, Menschen, die man noch nicht so gut kennt, zu siezen, wenn man das auch dann tun würde, wenn man vor ihnen steht und mit ihnen spricht. Abkürzungen sind bei SMS durchaus üblich und kommen natürlich immer wieder vor, allerdings sollte man es der Höflichkeit halber bei den klassischen Kürzeln belassen und nicht nur, um Zeichen zu sparen, in undefinierbaren Kurzformen schreiben, mit denen so mancher vielleicht gar nichts anfangen kann. Wenn man sich diese Dinge von Beginn an immer wieder einprägt und den Schlendrian beim Schreiben von SMS gar nicht erst Einzug halten lässt, ist es deutlich leichter, auch in diesen höflich zu sein.

 

ähnliche Beiträge

  • » GĂĽnstige SMS aus der Telefonzelle? Telekom macht’s möglich
  • » SMS SprĂĽche zum Vatertag
  • » SMS Gefahr fĂĽr Kinder
  • » SMS-SprĂĽche zum Muttertag
  • » Woher kommt der Name "Simsen"
  • Einen Kommentar schreiben