Telekommunikation
Werbung
SMS verschicken
Sofort SMS senden
Suche
Jul 20

Wer das iPhone (dem Namen nach oder besser) kennt, der bringt neben den Apps sicher vor allem den Touch Screen damit in Verbindung – schließlich war Apple damit auch mehr oder minder Vorreiter. Doch auch wenn diese Art der Bedienung schick, sehenswert und modern ist, sie hat auch ihre Nachteile und ist für den ein oder anderen Nutzer problematisch. Er fühlt sich unsicher, so ganz ohne Gefühl unter den Fingern, und hat Schwierigkeiten bei der Eingabe, selbst wenn die Autokorrektur aktiv ist. Weiterlesen »

Jun 22

In der Rekordzeit von vier Wochen hat Apple sage und schreibe 1 Million Apple iPads verkauft und ist damit ungeschlagener Meister. Das Apple iPad hat damit in den USA sämtliche je dagewesene Rekorde gebrochen. Und auch in Deutschland erfreut sich das Apple Gadget grenzenloser Beliebtheit. Passend dazu liefert das Online-Magazin „Prinz“ seine PRINZ-App, mit der man das Magazin durchblättern und in einzelne Artikel reinzoomen kann. Weiterlesen »

Jun 22

Immer häufiger kehren Handynutzer von kostspieligen bindenden Verträgen zum einfach aufladbaren Handy zurück. Dieser Trend zurück zum Ursprung der Mobilfunknutzung ruft natürlich viele verschiedene Anbieter auf den Plan. Immer mehr aufladbare Karten von allen möglichen Anbietern werden angeboten. Doch um das ideale Prepaid Handy zu kaufen, sollte man sich zunächst einen Überblick über alle Angebote verschaffen.

Weiterlesen »

Jun 18

Es gibt mehr und mehr Apps auf dem Markt und mit dem Anstieg des Angebots nimmt auch die Verwirrung zu. Welche App ist sinnvoll? Was „muss“ man haben? Im folgenden Artikel geht es um die must-have Apps, genauer gesagt um die must-have iPhone Apps für Frauen.

Kochen mit Jamie Oliver
Der beliebte und flippige TV-Koch stellt seine Rezepte in zwei Apps zur Verfügung. Die eine heißt „Recipes“, ist gratis und beinhaltet eine umfangreiche Auswahl an Videos mit Kochanleitungen und Rezepten. Zusätzlich kann man die App im iTunes-Store pimpen. In der kostenpflichtigen „20 Minutes Meals“-App bekommt der User 60 Rezepte, die ebenfalls gut erklärt werden. Für 5,99 Euro kann frau sich diese App herunterladen. Weiterlesen »

Jun 16

O2 bietet seinen Kunden in regemäßigen Abständen Gutscheine an, mit denen sie etliche Euros sparen können. Ein O2 Gutschein kann zum Beispiel die für einen Anschluss fällig werdenden 49,- Euro beinhalten, so dass der User diese nicht zu zahlen braucht. Die meisten O2 Gutschein Aktionen sind allerdings zeitlich begrenzt. Es lohnt sich folglich, schnell zu sein.

Service am Kunden
O2 geht es in erster Linie um die Kommunikation – etwas, das sich für einen Telefonanbieter von selbst verstehen sollte, leider in der Branche aber nicht immer gelebt wird. Komplizierte Verträge, versteckte Kosten und undurchsichtige Lockangebote; was sich für viele Schwarze Schafe unter den Telefonprovidern von selbst versteht, sucht man bei O2 erfreulicherweise vergebens. Die Gutscheine von O2 halten, was sie versprechen. Steht auf dem Gutschein zum Beispiel, dass man 25 % Nachlass auf den Anschlusspreise erhält, wird dieser nicht vorher um eben diese 25 % teurer. Das bedeutet, dass der Rabatt auch tatsächlich eine Ersparnis mit sich bringt. Weiterlesen »

Jun 12

Mit dem sogenannten Handy Bundle kann man als Handynutzer jede Menge Geld sparen. So ziemlich jeder Provider muss nämlich mittlerweile um seine Kunden werben und sowohl den bestehenden als auch den potentiellen Neukunden ganz schön etwas bieten, um diese halten oder gewinnen zu können, denn die Konkurrenz schläft nicht. Die Handy Bundle haben sich dabei als sehr hilfreich erwiesen. Mit diversen Prämien – nichts anderes sind die Handy Bundle nämlich – versuchen Mobiltelefonanbieter, ihre User zu einem Vertragsabschluss zu bringen. Weiterlesen »

Jun 09

Wer mit seinem iPad SMS senden und empfangen möchte, braucht dafür eine bestimmte App. Mit der im iTunes-Store erhältlichen Applikation Real SMS for iPad ist es möglich, Standard-SMS vom iPad auf jedes beliebigen Handy zu schicken und diese auch zu empfangen. Neben der App an sich benötigt der User ein Konto mit einem 2-Wege-SMS-Gateway. Der Empfänger selbst muss keinerlei Kriterien oder Anforderungen erfüllen und muss auch nicht zwingend im Besitz eines Smartphones sein. Die Antworten auf die vom iPad geschriebenen SMS kommen samt Benachrichtigung sofort als Email an, sofern man einen Email-Dienst wie Google Mail, Yahoo oder MobileMe abonniert hat. Weiterlesen »

Jun 09

Das iPad 2 von Apple ist gerade erst erschienen und soll den Erfolg des Vorgängermodells noch toppen, da machst sich die Szene schon Gedanken über den nächsten Coup von Steve Jobs. Unter Apple-Fans und Technikinteressierten kursieren schon die wildesten Gerüchte, wie der potentielle iPad 2 Nachfolger wohl aussehen wird und mit welchen neuen Features ausgestattet ist. Weiterlesen »

Mai 28

Es hat ja bekanntlich relativ lange gedauert, bis man für sein Handy einen Allnet-Flatrate-Tarif für um die 10,- Euro bekommen hat, doch seit dieser Schritt einmal seitens der Anbieter gemacht wurde, kommen regelmäßig weitere Allnet-Flatrate-Anbieter in diesem Preissegment dazu. Mehr noch, die Zahl steigt rasend schnell an. Aktuell findet man, wenn man sich auf die Suche begibt, etwa 15 Provider, die für maximal 10,- Euro im Monat eine SMS-Flatrate in sämtliche Inlandsnetze im Produktportfolio haben. Einige unterbieten diesen Preis sogar noch.

Gute Angebote von Telekom und Co.
Und dass Konkurrenz gut ist für den Kunden, beweist die momentane Situation ebenfalls, denn selbst die „Großen“ Konzerne wie vodafone und Telekom ziehen nach und locken ihre Kunden mit attraktiven Aktionsangeboten, die sich sehen lassen können. Zu den bekanntesten Allnet-Flatrate-Anbietern wie BASE kommen nun noch Provider wie pennymobil und ja!mobil im Netz der Telekom und surf.royal im Netz von o2 dazu, deren Preise sich alle so um 9,95 Euro pro Monat bewegen.

Die Entwicklung ist rasant
Wer hätte Anfang 2010 gedacht – als BASE die erste Allnet-Flatrate für 10,- Euro im Monat auf den Markt gebracht hat – , dass sich das sich dieser Geschäftszweig derart schnell entwickeln würde. Einige böse Zungen hielten BASE damals sogar vor, diesen Preis langfristig nicht halten zu können – doch die Zeit gab BASE Recht. Und nun sieht sich der Anbieter in einer Art Vorreiterposition, der viele andere folgen oder noch folgen werden

Mai 27

Mal schnell eine SMS tippen – kein Problem. Doch plötzlich zieht es im Daumen, es sticht und man hat das Gefühl, der Daumen ließe sich nicht mehr richtig bewegen. Im schlimmsten Fall geht das bis hin zum Handgelenk. Was ist jetzt los, fragt man sich. SMS-Daumen ist die Antwort. Bitte was? Ja, das ist kein Scherz, diese Erkrankung ist nur eine von zahlreichen Beschwerden, die mit den Annehmlichkeiten der modernen Technik einhergehen und seit dem stark zunehmen. Denn vieles, was uns unser Leben leichter machen soll, tut unserem Körper offenbar nur bedingt oder gar nicht gut.

Die Ursache
Unsere Hände sind zum Greifen gemacht und das ist nur eine von vielen Fähigkeiten, die die menschliche Hand zu einem wahren Wunderwerk der Natur macht. Doch dieses Wunderwerk hat auch Grenzen, besonders dann, wenn wir Bewegungen und Tätigkeiten ausüben, für die unsere Hände und Finger nun mal so gar nicht „konzipiert“ sind. Und das permanente SMS Schreiben gehört da leider auch dazu, denn die Evolution konnte nicht ahnen, dass der Mensch sich irgendwann dazu berufen fühlen würde, mit einem Finger – vorzugsweise dem Daumen – Kurznachrichten zu tippen. Die Folge: Bei dieser unnatürlichen Bewegung (über)reizen wir Sehnen, Bänder und Muskeln, die sich mit der Zeit entzünden und anfangen, weh zu tun. Weiterlesen »