Telekommunikation
Werbung
SMS verschicken
Sofort SMS senden
Mrz 26

Für manche ist es eine Frage des guten Geschmacks und des Stils, sie nicht zu verwenden, andere würden ihr Handy nie ohne verwenden – die Schutzhülle. Kaum ein Accessoire rund um das Handy polarisiert derart. Dabei sind Schutzhüllen gerade für den empfindlichen Bildschirm des iPhones wahrlich empfehlenswert, weil sie das Display vor Kratzern, Schmutz und Beschädigungen schützen. Zudem sehen die aktuellen Modelle längst nicht mehr so altbacken aus wie einstmals, sondern können richtig stylische Begleiter sein. Je nach Material, Design und Verarbeitung bewegt man sich hier natürlich in unterschiedlichen Preiskategorien und man sollte bei dem Layout darauf achten, ob man sich eher im Party- oder im Businessumfeld bewegt, denn nicht jedes Design passt zu jedem Auftritt. Aus diesem Grund sollen hier einmal ein paar Modelle und Typen vorgestellt werden, damit der iPhone-User von heute Bescheid weiß, was für sein iPhone „kleidsam“ ist.

Schutzhüllen von Belkin
Belkin präsentiert zum Beispiel sehr schlichte Schutzhüllen ohne Schnickschnack, die immer gut passen. Sie sind außerdem dezent und lassen das Gerät nicht klobig wirken. Für 7,99 Euro bekommt man die Taschen in schwarz oder weiß und zudem 30 Jahre Garantie. Belkin bietet auch für all jene, für die eine Schutzhülle bisher nicht in Frage kam, eine sehr annehmbare Alternative: die Screenschutzhülle. Sie bedeckt im Gegensatz zu den herkömmlichen Silikonhüllen nur das Display, schützt so zwar nicht den Rest des iPhones vor Kratzern, erfüllt aber ihren Zweck hervorragend und steht für 12,48 Euro zum Kauf bereit.

Die Mumbi Schutzhüllen
Eher für den Bereich Business geeignet ist die Mumbi-Schutzhülle. Griffig aus Silikon, schwarz und schlicht – so lässt sie sich am besten beschreiben. Das Material liegt angenehm in der Hand und bietet guten Schutz vor Schäden jeder Art. Und für 5,99 Euro stimmt hier auch das Preis-Leistungsverhältnis.

SEIDIO setzt auf Rosa
Nicht jedermanns Sache, aber dafür vielleicht was für die Frauenwelt ist die Schutzhülle von SEIDIO in rosa. Die Silikon-Hülle passt auf das iPhone 4 wie eine zweite Haut und sieht dazu auch noch – je nach Geschmack – echt gut aus. Hat frau also Gefallen daran, mit einem poppigen Design am iPhone aufzufallen, ist sie sicher auch bereit, dafür doch stattliche 11,90 Euro auszugeben.

Stilgut setzt auf Leder
Klassisch, elegant und schwarz – so kommt die Schutzhülle aus Leder von Stilgut daher. Sie ist nicht nur ein optimaler Schutz vor sämtlichen Kratzern, sondern bietet noch eine wirklich clevere Besonderheit: Der Deckel ist umklappbar, so dass man das iPhone damit auf den Tisch stellen und beispielsweise Musik hören kann. Als Multifunktionstasche in hoher Qualität kostet das gute Stück dann aber auch 29,90 Euro – es ist das Geld aber auch wert!

Bugatti – mehr als ein Autohersteller
Der Name ist Programm und steht für Exklusivität. Die Bugatti-Schutzhülle aus Neopren (plus Displayschutzfolie aus dem Hause Mumbi) ist daher auch etwas für Leute, die für ihren guten Geschmack bekannt sind. Sie ist sportlich-elegant und dabei äußerst robust. Und entgegen mancher Vorurteile, sowas könnten sich nur die „Reichen“ leisten, beweist Bugatti mit einem Preis von 11,45 Euro, dass ein bisschen Luxus für jedermann durchaus bezahlbar ist.

 

ähnliche Beiträge

  • » Wie funktioniert Face Time?
  • » Was ist drin? das-ist-drin!
  • » Grillen mit dem iPhone
  • » Reden wie eine Comic-Figur
  • » I want to break free!
  • Einen Kommentar schreiben