Telekommunikation
Werbung
SMS verschicken
Sofort SMS senden
Suche
Mai 28

Immer mehr Menschen müssen ihr Handy auch für Datenübertragungen nutzen, sei es nun vom Handy ins Internet und umgekehrt oder auch von einem Handy auf das Andere oder auf weitere Geräte, mit denen man auf verschiedene Daten zugreifen will. Bisher waren die meisten Handys, mit denen man solche Übertragungen durchführen konnte, mit der Technologie GMS ausgestattet, bei der man zwar keine all zu schnelle Verbindung hatte, mit der sich aber durchaus gut arbeiten lies.
Edge ist eine Weiterentwicklung von GMS, die dafür sorgt, dass man mit Edge deutlich schneller seine Daten übertragen kann, egal ob sie zu einem auf das Handy geladen werden sollen oder man sie an jemand anderen übertragen möchte. Gerade wenn man Datenübertragungen sehr oft benutzt und sie vielleicht auch noch im geschäftlichen Bereich benutzt, ist Edge also ein echter Vorteil, da durch dieses System eine deutlich schnellere Bearbeitung ermöglicht wird. Wenn man außerdem für Datenübertragungen nicht pro Menge bezahlt sondern nach verbrauchter Verbindungszeit, dann kann man durch Edge unter Umständen auch eine ganze Menge Geld sparen, wobei heute die meisten Menschen ohnehin schon eine Flatrate für Datenübertragungen haben, denn ansonsten kann es mitunter recht teuer werden.

 

ähnliche Beiträge

  • » Microsoft erleichtert mit My Phone Synchronisation von Handy-Daten
  • » 4G soll mobiles Internet in neue Dimensionen bringen
  • » Redcoon bietet Kunden nun selbst mobiles Internet an
  • » O2-Kunden: Internet-Schnuppermonat fürs Handy
  • » O2: Mobiles Internet auch im Prepaid Verfahren
  • Einen Kommentar schreiben