Telekommunikation
Werbung
SMS verschicken
Sofort SMS senden
Suche
Jun 19

Im Normalfall sind es eher die neuen Kunden eines Mobilfunk-Anbieters, die modernste technische Spielereien und Serviceleistungen als erste ausprobieren dürfen. Als der bayerischen Landeshauptstadt kommt nun aber endlich mal für die Bestandskunden des Handynetz-Anbieters O2 eine Nachricht, die für spannende vier Wochen spricht. Als Stichtag sollten sich O2-Kunden den 26. des aktuellen Monats Juni im Kalender rot markieren. Ab dann nämlich ist das mobile Internet für die Kunden des Unternehmens für immerhin einen kompletten Monat vollkommen kostenlos zugänglich. Rund um die Uhr können Besitzer von Handy und den so genannten Smartphones die Vorzüge des Handy-Internets erforschen.

Die Werbe-Aktion ist für einen Zeitraum bis Mitte November geplant, so besagen es die Meldungen aus der Firmenzentrale in München. Entscheiden müssen die User lediglich, ab welchen Zeitpunkt sie ihre vierwöchige Testphase beginnen möchten. Die Abschaltung erfolgt dann durch O2 ganz automatisch, ohne zusätzliche Verpflichtungen. Doch der Anbieter setzt schon im Vorfeld darauf, dass das mobile Internet in den Schnupper-Wochen zahlreiche bisher unüberzeugte Verbraucher in den Bann ziehen wird.

Einzige Voraussetzung für die Teilnahme ist ein bereits abgeschlossener Handyvertrag im „Postpaid“-Format, wie es bei O2 heißt. Prepaid-Kunden schauen also in die sprichwörtliche Röhre. Ein weiteres Manko ist die Tatsache, dass dieses Einstiegsangebot nur mit dem Handy selbst funktioniert. Die Nutzung eines angeschlossenen Computers ist nicht vorgesehen. In diesem Fall entstehen den O2-Kunden die üblichen zusätzlichen Kosten für den Internet-Zugang per Mobiltelefon. Aktivieren können testfreudige Kunden den kostenlosen Online-Monat unkompliziert über eine Mail oder einen Anruf bei der Kundenhotline. Alternativ ist die Freischaltung auch mittels Kurznachricht-Versand durchführbar. In diesem Fall ist eine SMS an die Service-Rufnummer 4545 mit dem Codewort „SURFEN“ ausreichend. Eine Anbieter-Nachricht weist auf den Beginn des virtuellen Handy-Angebotes hin.

 

ähnliche Beiträge

  • » Microsoft erleichtert mit My Phone Synchronisation von Handy-Daten
  • » 4G soll mobiles Internet in neue Dimensionen bringen
  • » Redcoon bietet Kunden nun selbst mobiles Internet an
  • » O2: Mobiles Internet auch im Prepaid Verfahren
  • » Moblack – Surf-Flatrate im Vodafone-Netz
  • Einen Kommentar schreiben