Telekommunikation
Werbung
SMS verschicken
Sofort SMS senden
Suche
Okt 07

Wenn man als Unternehmen gerade Erfolg hat, ist dies weniger ein Grund, sich auf dem Verdienten auszuruhen, sondern eher zeitig nachzulegen, um weiterhin am Erfolg zu arbeiten. Dieser Tatsache ist man sich beim Konzern Microsoft in jedem Fall bewusst, wie sich derzeit unschwer an den neuen Entwicklungen bei den Handy-Angeboten des Unternehmens ablesen lässt.

Der direkten Konkurrenz „MobileMe“ von Mitbewerber Apple setzt Microsoft nun die neue Software-Lösung My Phone entgegen. Damit bringt Microsoft nach der aktualisierten Ausführung des beliebten Handy-Betriebssystems Windows Mobile ein zusätzliches Modell für die leichtere Handhabung der modernen Smartphones auf den Markt. Bei My Phone handelt es sich um einen Dienst im Online-Format, der Nutzern die Chance bietet, Daten von Smartphone im Web einerseits quasi als Backup zu speichern, andererseits kann über das Portal auch eine Synchronisation der Handy-Daten vorgenommen werden. Im Unterschied zum Apple-Service will Microsoft das Angebot jedoch dauerhaft ohne Gebühren für alle User bereitstellen.

Die Kombination aus Windows Mobile auf dem Handy und My Phone soll vor allem mehr Flexibilität bei größtmöglicher Sicherheit bringen. So ist das Interface im Web mittels Passwort-Abfrage geschützt. Alle denkbaren Daten auf Handys – von SMS über Informationen zu den verschiedenen privaten oder geschäftlichen Kontakten bis hin zu MP3s, Fotos und Videos – werden Verbraucher durch My Phone zunehmend unabhängiger. Insbesondere bezüglich der Gerätenutzung. Im Falle eines Handy-Verlustes etwa stehen alle Daten auch weiterhin an allen Orten und für alle anderen Mobiltelefone zur Verfügung. Für Web-Fans interessant ist sicher auch die Möglichkeit, die eigenen Fotos unmittelbar über das Portal bei Facebook, Flickr oder anderen so genannten Portalen aus dem Bereich der Social Communities integrieren zu können.

Wer sein verlorenes oder auch nur unabsichtlich verlegtes Mobiltelefon orten lassen möchte, kann dies ebenfalls vom neuen Microsoft-Service übernehmen lassen. Für diese Sonderleistung erhebt Microsoft allerdings eine Gebühr. Spannendes Extra für die Handy-Suche: Man kann sein Smartphone klingeln lassen, um es wieder zu finden. Im Falle eines Verlustes kann eine Message auf dem Handy angezeigt werden, die zur Kontaktaufnahmen durch den Finder oder die Finderin motivieren soll. Für den Ernstfall kann über My Phone sogar eine grundsätzliche Handy-Sperrung oder die Formatierung der vorhandenen Daten aus der Ferne vorgenommen werden. Mehr Sicherheit geht im Grunde nicht mehr.

 

ähnliche Beiträge

  • » 4G soll mobiles Internet in neue Dimensionen bringen
  • » Redcoon bietet Kunden nun selbst mobiles Internet an
  • » O2-Kunden: Internet-Schnuppermonat fĂĽrs Handy
  • » O2: Mobiles Internet auch im Prepaid Verfahren
  • » Moblack – Surf-Flatrate im Vodafone-Netz
  • Einen Kommentar schreiben