Telekommunikation
Werbung
SMS verschicken
Sofort SMS senden
Suche
Nov 25

HSUPA steht für „High Speed Uplink Packet Access“ eine Technik, welche den Datenupstream extrem beschleunigen soll. Von den ursprünglichen 384 Kbit/s sind bis zu 1,45 MBit/s möglich.Dieser schnelle Upload steht nach Auskunft von Vodafone derzeit für 50 Großstädte zur Verfügung, welche weiter ausgebaut werden sollen.Schon im Sommer 2008 soll das gesamte UMTS-Netz mit dem Beschleuniger ausgestattet sein.

Um diese faszinierte Technik nutzen zu können werden jedoch neue Modemkarten sowie neue Mobilfunkgeräte benötigt, diese sollen ebenfalls voraussichtlich 2008 folgen.

Nicht nur bei Vodafone, sondern auch bei T-Mobile funktioniert HSDPA. Mit HSUPA soll schnellstmöglich in den Städten Nürnberg und Hannover begonnen werden und auch das gesamte UMTS-Netz von T-Mobile soll bis Mitte 2008 ausgestattet werden.

 

ähnliche Beiträge

  • » Samsung kündigt ökologisch einwandfreies Handy an
  • » Senioren Handys: Test bringt die Qualitäten zu Tage
  • » Sony Ericsson T715 - Technik für die Hemdstasche
  • » Sportartikelprofi Puma ab 2010 mit eigenem Mobiltelefon
  • » Samsung bringt mit Armani neues Design-Handy
  • Einen Kommentar schreiben