Telekommunikation
Werbung
SMS verschicken
Sofort SMS senden
Suche
Sep 24

Mehrere Hersteller kündigten bereits in den vergangenen Monaten an, schon recht bald Handys herausbringen zu wollen, die mit zehn und mehr Megapixel-Leistung so mancher normalen Digitalkamera harte Konkurrenz machen können sollen. Der Hersteller Samsung bringt nun eines der derzeit wohl stärksten Geräte. Immerhin soll das Gerät Pixon12 M8910 den Nutzern Fotos mit einer Auflösung von bis zu sagenhaften 12 Megapixeln bieten. Der Verdacht liegt dabei nicht ohne Grund nahe, dass ein solches Wundergerät mehr verspricht als es letzten Endes halten kann. So sehen es wenigstens Kritiker, die der Ansicht sind, ein normales Handy könne eher nicht mit einer herkömmlichen Digitalkamera bei der Qualität der Bilder mithalten. Doch die ersten Tests bestätigen, dass das Samsung Pixon12 M8910 schon allein aus finanzieller Sicht ein ganz normales Mobiltelefon ist. Mit einem Verkaufspreis von etwa 525 Euro gehört das Samsung-Modell fraglos eher zur Gruppe der Spitzengeräte.

Als großer Vorteil neben der guten integrierten Foto-Kamera überzeugt das Gerät im Einsatz vor allem durch die hohe Verarbeitungsqualität und die ab Werk zugehörige Speicherkarte mit einer Kapazität von zwei Gigabyte. Andererseits werden auch die schnell verbraucht sein bei derart hoch auflösenden Aufnahmen mit der Kamera. Alles an der Kamera erweist sich in den Tests als überzeugend, manche Stimmen sprechen gar von neu gesetzten Maßstäben im Bereich der Handy-Kameras. In jedem Fall kann das Pixon12 M8910 erfüllen, was der Hersteller in höchsten Tönen lobt: die beste Handy-Cam auf dem Markt nämlich. Doch wie so oft sind solche technischen Betonungen in letzter Konsequenz nicht immer ganz unproblematisch. Denn während die Kamera des Samsung-Handys topp ist, können die Qualität bei Telefonaten sowie das Display nicht im gleichen Maße überzeugen.

In Punkto Design orientiert man sich bei Samsung am bekannten Modell „Jets“, verhaltene Eleganz bestimmt das Erscheinungsbild. Wieder überzeugen kann das Gerät dafür bei den mitgelieferten Extras. Ein Adapterkabel für den Anschluss eines Klinkensteckers, Stylus, USB-Datenkabel, Stereo-Headset und die erwähnte MicroSD Karte erlauben einen raschen ersten Arbeitseinsatz. Im Klaren sein müssen sich die Interessenten aber nochmals in einer Sache: Auch der Akku „leidet“ unter dem wahrscheinlich regen Einsatz der Kamera. Bei normalem Gebrauch liegt die Sprechzeit bei nur etwa 230 Minuten. Das wird angesichts der tollen Features der Kamera jedoch viele Verbraucher kaum interessieren. Dafür sorgen die interessanten Extras der Kamera wie die Gesichtserkennung oder der so genannte Beauty- und Smile-Shot-Modus.

 

ähnliche Beiträge

  • » Samsung kĂĽndigt ökologisch einwandfreies Handy an
  • » Senioren Handys: Test bringt die Qualitäten zu Tage
  • » Sony Ericsson T715 - Technik fĂĽr die Hemdstasche
  • » Sportartikelprofi Puma ab 2010 mit eigenem Mobiltelefon
  • » Samsung bringt mit Armani neues Design-Handy
  • Keine Antworten zu “Mega-Kamera von Samsung mit satten 12 Megapixeln”

    1. Micha sagt:

      Endlich mal vernünftige Kameras für Handys! Bislang bin ich immer mit Handy und Kamera durch die Gegend gerannt. Mit so einem Teil kann man sich die zusätzliche Digicam ja doch sparen!

    Einen Kommentar schreiben