Telekommunikation
Werbung
SMS verschicken
Sofort SMS senden
Suche
Mai 04

Es ist mit ihnen immer und überall möglich, Emails abrufen, im Internet surfen, telefonieren sowieso, SMS schreiben und versenden, eine kurze Nachricht bei twitter posten – die Smartphones erlauben es uns zu jeder Tages- und Nachtzeit und egal wo wir uns gerade befinden online zu gehen. Mit ihrer Hilfe finden wir selbst in einer fremden Stadt schnell das nächstgelegene Restaurant, die nächste Tankstelle, wenn die Spritanzeige leuchtet oder ein Hotel. Soweit sind sich alle modernen Handys ähnlich, doch es gibt dennoch erhebliche qualitative Unterschiede. In ihrer aktuellen Ausgabe kommt die Stiftung zu teilweise enttäuschenden Ergebnissen.

Wenn es von oben nass wird – der Smartphone-Regentest und andere Kriterien
Ganz schön blamiert haben sich zum Beispiel beim Regentest das LG P500 Optimus One und das Samsung Omnia 7. Beide Handys sind mit „Bravur“ durchgefallen und konnten den gestellten Anforderungen nicht standhalten. Aber auch in Sachen Kamera sah es oft eher düster aus. Von insgesamt 13 getesteten Handys konnten sage und schreibe 11 die Tester nicht überzeugen – ein doch recht bescheidener Schnitt. So bekamen lediglich zwei Handykameras die Note „gut“. Untersucht und für die Beurteilung herangezogen wurden auch die Betriebssysteme.

And the winner is…
Mit Ruhm bekleckert haben sich nur die wenigsten Handys, aber immerhin gab es drei „Gesamtsieger“, die mit einer Gesamtnote von 2,0 doch einen guten Eindruck hinterließen. Konkret sind das das Samsung Galaxy S I9000, das iPhone 4 von Apple und HTC Desire HD mit dem Andriod-Betriebssystem von Google.

 

ähnliche Beiträge

  • » Samsung kündigt ökologisch einwandfreies Handy an
  • » Senioren Handys: Test bringt die Qualitäten zu Tage
  • » Sony Ericsson T715 - Technik für die Hemdstasche
  • » Sportartikelprofi Puma ab 2010 mit eigenem Mobiltelefon
  • » Samsung bringt mit Armani neues Design-Handy
  • Einen Kommentar schreiben