Telekommunikation
Werbung
SMS verschicken
Sofort SMS senden
Suche
Jul 19

Sie sind toll, technisch meist ein echtes Schnäppchen und beliebter denn je – die Handy Bundles. Viele Anbieter werben mittlerweile mit den verlockenden Prämien, die von Notebook über LCD-Fernseher bis hin zu Playstation 3 alles umfassen, was der Unterhaltungssektor der Branche zu bieten hat. Da versteht es sich von selbst, dass die Kunden bei derartigen Angeboten gerne und schnell zugreifen – manchmal zu schnell?

Wenn das Angebot nicht hält, was es verspricht

Xbox, Wii und andere Produkte der Hightech-Welt – sie alle werden als Zugaben zu Handyverträgen dem Kunden schmackhaft gemacht und der übersieht in seiner Freude und Begeisterung, was ihm da so mancher Handyvertrag-Anbieter unterjubeln will, denn es ist bekanntlich nicht alles Gold, was glänzt. Leider gilt das auch hier. Denn zur mobilen Internet-Flatrate oder dem Handyvertrag gibt es nicht immer nur Top-Prämien. Schwarze Schafe „verticken“ alte Geräte, d.h. etwa Notebooks, deren Innenleben vollkommen überholt ist und die somit kaum noch etwas taugen. Oder die Spielekonsole ist in Wirklichkeit technisch „Schnee von gestern“.

Sich nicht narren lassen

Um auf solche Tricks nicht hereinzufallen oder ihnen aus dem Weg zu gehen, ist es ratsam, sich genau anzusehen, welche Prämie als „Bonus“ lockt. Ist das Notebook auch aktuell und zeitgemäß? Wie „modern“ sind Hard- und Software? Nur wenn dabei alles stimmt, lohnt sich das Handy Bundle. Außerdem sollte man sich natürlich fragen, ob man den Handyvertrag tatsächlich braucht und ihn nicht nur zum Abbezahlen der Prämie nutzen würde. Das nämlich wäre ein schlechtes Geschäft. Das Finanzieren der Prämien über den Vertrag ist in der Regeln ein Draufzahlgeschäft, doch das wissen die Kunden oft nicht. Es gibt zwar noch Handy Bundle Angebote, die sich auch in dieser Hinsicht rentieren, doch das ist die Ausnahme.

 

ähnliche Beiträge

  • » Samsung kündigt ökologisch einwandfreies Handy an
  • » Senioren Handys: Test bringt die Qualitäten zu Tage
  • » Sony Ericsson T715 - Technik für die Hemdstasche
  • » Sportartikelprofi Puma ab 2010 mit eigenem Mobiltelefon
  • » Samsung bringt mit Armani neues Design-Handy
  • Einen Kommentar schreiben